Zu den Inhalten springen
Mediapark - Footage, O-Töne, Spots, Projektfilme
Im Fokus:

Kinderarbeit

Agrarexperte Hans R. Herren im Gespräch #4

Der Schweizer Agrarexperte Hans R. Herren wurde im dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Brot für die Welt arbeitet eng mit ihm zusammen.

00:37 min | 03.12.2013

Der Schweizer Agrarexperte Hans R. Herren mit seiner Stiftung Biovision wurde 2013 im dem Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) ausgezeichnet. Biovision. Brot für die Welt arbeitet eng mit dem Agrarwissenschaftler zusammen. Herren bahne "mit wissenschaftlicher Expertise und bahnbrechender praktischer Arbeit einer gesunden, sicheren und nachhaltigen globalen Nahrungsversorgung den Weg", teilte die Right-Livelihood-Stiftung mit. So habe Herren im Kampf gegen einen Schädling der Maniokwurzel in Afrika ein erfolgreiches biologisches Programm entworfen, das Millionen von Menschen das Leben gerettet habe.

Heute hilft der 65-Jährige mit seiner Stiftung afrikanischen Landwirten, mit ökologischen Landbau etwas gegen Hunger, Armut und Krankheit zu tun. Herren war 2008 Mitherausgeber des Weltagrarberichts. Dieser Bericht machte deutlich, dass eine ökologisch-nachhaltigen Landwirtschaft dringend nötig ist.

Format

Audio

Sprachen
deutsch
Rechtliches

Copyright: Brot für die Welt
Autor: Niko Wald
Lizenz: Creative Commons By 3.0

Weitere Beiträge

© 2020 Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe