Zu den Inhalten springen
Mediapark - Footage, O-Töne, Spots, Projektfilme
Im Fokus:

Kinderarbeit

Bilanz 2014 - O-Ton Cornelia Füllkrug-Weitzel #2

In der Bilanz 2014 blickt Brot für die Welt auf viele Erfolge zurück. "Ebola" war eines der beherrschenden Themen. In Sierra Leone und Liberia zum Beispiel, den Ländern, die am stärksten betroffen waren, gab es viel zu tun, erklärt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt.

0:45 | 12.08.2015

"Es gibt nur wenig Gesundheitszentren und gesundheitliche Strukturen in diesen Ländern. Gerade diese werden zum größeren Teil von Kirchen betrieben. Wir hatten hier lange traditionelle Partner die wir darin unterstützen konnten auf dem Land in den Hauptinfektionsgebieten die Menschen aufzuklären über die Übertragungswege, ihnen beizustehen und dazu beizutragen, dass das Personal im Gesundheitswesen soweit geschult ist, dass sie sie angemessen behandeln konnten. Sie haben dazu beigetragen, dass in den Gesundheitszentren sechs von 10 Patienten überlebt haben. Das war bei dieser Krankheit wirklich nicht anzunehmen. Und dass unsere Mitarbeiter und Sierra Leone und Liberia so erfolgreich waren ist wirklich ganz toll."

Format

Audio

Sprachen
deutsch
Rechtliches

Copyright: Brot für die Welt/Niko Wald
Autor: NWX
Lizenz: Verwendung nur für die Berichterstattung über Brot für die Welt

Weitere Beiträge

© 2020 Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe