Zu den Inhalten springen
Mediapark - Footage, O-Töne, Spots, Projektfilme
Im Fokus:

Kinderarbeit

O-Ton Cornelia Füllkrug-Weitzel #2

Was ist "stiller Hunger"? Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt, antwortet.

0:44 | 17.11.2014

"Es gibt 2 Milliarden Menschen auf der Erde, für die das Alltag ist. Sie essen das Falsche, sie erhalten bereits als Kinder in den ersten 1.000 Tagen ihres Lebens z.B. nicht genug Mikronährstoffe und dadurch kann sich ihr Gehirn nicht richtig entwickeln. Und das kann bedeuten, dass sie kleinwüchsig sind, das kann Lernstörungen, Konzentrationsstörungen bedeuten. Fehlt ihnen z.B. Vitamin A, dann können sie leicht erblinden. Wenn Mädchen kleinwüchsig sind, dann leiden sie häufig auch an Blutarmut. Das wiederum kann bedeuten, wenn sie früh Kinder bekommen, dass ihr Becken noch nicht entwickelt ist und der ganze Körper noch nicht darauf eingerichtet ist, das kann zu sehr großen Komplikationen häufig auch mit Todesfolge für Mutter und Kind führen."

Format

Audio

Sprachen
deutsch
Rechtliches

Copyright: Brot für die Welt
Autor:
Lizenz:

Weitere Beiträge

© 2020 Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe